Presse, Medien, Bestattungsunternehmen

Eternity
Feb. 2022

Über das Aufbahren

Zum Abschied ein Streicheln über die Wange

Artikel lesen

Berliner Woche
13.11.2021

Abschied mit persönlicher Note

Interview mit den Bestatterinnen Asta und Helena

Artikel lesen

WELTplus
6.11.2021

Ich würde jedem empfehlen, mal einen Toten zu waschen

Viele Menschen verdrängen den Tod. Das wollen Asta Maria Krohn und Helena Giuffrida mit ihrem modernen Bestattungsunternehmen ändern. Warum … man sich schon zu Lebzeiten mit seiner eigenen Bestattung auseinandersetzen sollte.

PDF laden

Berliner Abendblatt
30.10.2021

Abschied am Schneewichensarg

Die Bestatterinnen über Trauer in Zeiten der Pandemie

Artikel lesen

Eternity
August 2021

Mein Lieblingsbuch

„Dieser Mensch war ich“, vorgestellt von Asta Maria Krohn

PDF laden

Der Tagesspiegel
24.06.2021

Ganz unten angekommen

Bestattungen in Berlin: Junge Unternehmen setzen auf ungewöhnliche Konzepte

PDF laden

Bohana, Gastbeitrag
18.06.2021

Ein Plädoyer für Haustiere – und ihre Bestattung

Ich trug den Vogel vorsichtig nach Hause, richtete ihm ein Lager in einem Schuhkarton hinter meinem Bett, rannte hoch in den dritten Stock zum Doktor und bat, ihn sich anzuschauen …

PDF laden

Oranienburger Generalanzeiger
11.06.2021

Abschied im Schneewittchensarg

Die Sargvariante eignet sich perfekt, damit Angehörige ohne Angst vor einer Ansteckung Abschied nehmen können von Verstorbenen, die an infektiösen Krankheiten litten. 

PDF laden

Schneewittchensarg

BusinessInsider
04.06.2021

Jobprotokoll einer Bestatterin

Asta Maria Krohn erzählt hier von einem Fall, der ihr besonders im Gedächtnis geblieben ist.

PDF laden

DIE ZEIT, Gastbeitrag
03.06.2021

Was mein Leben reicher macht

Begleitung am Sterbebett: Neun Kapitel Vorlesen haben wir geschafft – für jedes seiner Lebensjahrzehnte eins …

zum Lesen Bild anklicken >>>

eternity – Das Magazin
23.04.2021

„Schneewittchen“-Sarg

Der „Schneewittchen“-Sarg der beiden Berliner Bestatterinnen Asta Maria Krohn und Helena Giuffrida ermöglicht es, einen sehnlichen Wunsch vieler Angehöriger zu erfüllen: ihren Verstorbenen auch zu COVID-Zeiten noch einmal zu sehen.

PDF laden

eternity – Das Magazin
23.04.2021

Würdevoller Abschied für
Fellnasen

Immer mehr Haustierbesitzer möchten ihrem geliebten Begleiter einen schönen Abschied bescheren und ihr Tier bestatten und nicht einfach beim Tierarzt lassen. Asta & Helena sind für die Haustierbesitzer da, weil sie aus eigener Erfahrung wissen, wie schwer die Trennung für immer ist.

PDF laden

RUPTLY
21.04.2021

Germany: Berlin funeral home offers glass coffin for COVID victims

Die international agierende russische Video-Nachrichtenagentur Ruptly hat einen kleinen Film über uns und unsere Arbeit gedreht.
Wir zeigen, wie wir den Schneewittchen-Sarg für eine Aufbahrung zum letzten Abschiednehmen vorbereiten.

Video ansehen

Berliner Woche
16.04.2021

Das Abschiednehmen liegt uns am Herzen

Abschiednehmen im Schneewittchen-Sarg? Zwei Berliner Bestatterinnen machen es möglich. Damit Angehörige ihre Liebsten ohne Angst vor Ansteckung noch einmal sehen können.

auf berliner-woche.de lesen

Brigitte.de
15.04.2021

Corona hat uns kreativer gemacht

Jeden Tag sterben Menschen an Corona. Was macht das Virus mit dem Tod und der Trauer? Ein Interview mit Asta vom Berliner Bestattungsinstitut „asta & helena – DIE BESTATTERINNEN.“ 

auf Brigitte.de lesen

B.Z.
13.04.2021

Ein gläserner Sarg für Corona-Tote

Für immer Abschiednehmen fällt schwer – in Corona-Zeiten besonders. Dann, wenn Angehörige im Krankenhaus oder Pflegeheim vor ihrem Tod nicht mehr besucht werden konnten. Damit auch ein Abschied von infizierten Personen ohne Angst vor Ansteckung möglich ist, bieten die Bestatterinnen Asta Maria Krohn und Helena Giuffrida einen „Schneewittchen“-Sarg für die Aufbahrung an.

auf BZ-Berlin.de lesen

Bestattung
04/2021

Was gibt es Neues im Särgeland?

Der Abschied von Verstorbenen sollte in jeder Situation möglich sein …

Artikel laden

Bestatter aktuell
26.03.2021

Berliner Bestatterinnen entwerfen Schneewittchen-Sarg

Abschiednehmen ist in Zeiten von Corona nicht einfach. Auch wenn das RKI mittlerweile berührungslose Abschiednahmen am offenen Sarg mit entsprechendem Abstand auch während der Corona-Pandemie gestattet, bleiben Zweifel und Sicherheitsbedenken. Diese Bedenken und Sorgen zu nehmen, dabei hilft der Schneewittchen-Sarg.

PDF laden